Ambulante IntensivPflege für …

… Kinder und Erwachsene

Die Ambulante IntensivPflege hat sich auf beatmungspflichtige Klienten spezialisiert.
Die Ambulante IntensivPflege betreut intensivpflegebedürftige und beatmungspflichtige Kinder und Erwachsene.

Die Ambulante IntensivPflege bietet ihren intensivpflegebedürftigen und beatmungspflichtigen Klienten – Kindern wie Erwachsenen – ein besonderes Maß an Zuwendung und Sicherheit. Auf hohem fachlichem Niveau, mit überzeugender Einsatzbereitschaft und mit viel menschlicher Wärme sorgt das Pflegepersonal rund um die Uhr dafür, die Lebensqualität der Klienten zu erhalten und zu verbessern.

25 Jahre Erfahrung und Erfolg in der ambulanten Intensivpflege, ein professionelles Qualitätsmanagement und eine Unternehmensgröße, die manchen Engpass überwinden hilft, sichern Tag für Tag ein gleichbleibendes Leistungsniveau. Das gilt selbstverständlich für die komplette Grundpflege, genau wie für die folgenden Leistungen.

Allgemeine Leistungen

  • Betreuung bis zu 24 Stunden am Tag
  • Begleitung zum Kindergarten, zur Schule oder zur Arbeitsstelle
  • Freizeitgestaltung
  • Urlaubsbegleitung
  • Unterstützung bei der Versorgung mit Medizin- und Pflegetechnik
  • Schulung für Hilfebedürftige und Angehörige im Umgang mit Medizin- und Pflegetechnik
  • Pflegeberatung (§37 Abs. 3 SGB XI)
  • Psychologische Beratung unserer Klienten
  • Initiierung und Unterstützung von begleitenden Maßnahmen wie Krankengymnastik, Logopädie, Ergotherapie sowie der Frühförderung bei Kindern
  • Lagerhaltung der Verbrauchsmaterialien
  • Verleih eines rollstuhlgerechten Busses
  • Hilfen beim Schriftverkehr
  • Klärung der Kostenübernahme

Beatmungsbetreuung

  • Kompetente Tracheostomaversorgung mit Trachealkanülenwechsel
  • Inhalations- und Atemtherapie
  • Sekretmobilisation
  • Endotracheales Absaugen
  • Überwachung der Vitalfunktionen, zum Beispiel Pulsoxymetrie
  • Auskultation der Lunge
  • Sekretkulturen
  • Blutgasanalyse
  • Kapnometrie und transcutane Messungen von pO2 und pCO2 mit eigenen Geräten
  • Funktionsprüfung der notwendigen Geräte (Beatmung, Absaugung, Atemgasversorgung)

Weitere Fachleistungen

  • Enterale Ernährung: Versorgung von PEG, JET-PEG, PEJ, PEG-Button, Gastrotube und Magensonde sowie das zugehörige Gerätemanagement
  • SPK-Versorgung, DK-Versorgung
  • Wundversorgung

Wir beraten Sie vor Ort

Von unserer Hauptgeschäftsstelle in Hamburg und der Niederlassung in Kiel aus betreuen wir Klienten in Hamburg, Schleswig-Holstein und dem nördlichen Niedersachsen. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und beraten Sie gern umfassend bei Ihnen zu Hause. Telefonisch erreichen Sie uns in Hamburg unter 040 63609885 und in Kiel unter 0431 2394066. Oder nutzen Sie einfach unser praktisches Kontaktformular. Und wenn Sie die Ambulante IntensivPflege noch besser kennenlernen möchten, fordern Sie doch bitte unsere Broschüre an, die wir Ihnen gern per Post zusenden.